2015 Festival of Lights

In diesem Jahr hatten wir leider nicht so viel Glück mit dem Wetter und so machte ich am Sonntag, den, 11. Oktober  auch nur eine kleine Tour durch die kalte Nacht.

Als erstes fuhr ich raus nach Treptow zum Geisterschiff am Osthafen und dann ging es weiter zur Oberbaumbrücke die immer wieder sehr schön anzusehen ist, besonders wenn die U-Bahn  oder die Lichtschiffe vorbei verfahren.

Vom Ostbahnhof fuhr ich dann weiter zum Potsdamer Platz. Auf dem Potsdamer Platz war das House of Cards zu sehen. In der Alten Potsdamer Straße waren die Bäume wieder sehr schön mit wechselnden Lichtern beleuchtet und vor dem Eingang der Potsdamer Platz Arkaden standen die Illuminierte Bären.

Meine letzte Station war dann am Gendarmenmarkt, das Konzerthaus und der deutsche Dom.

Viel Spaß beim Anschauen meiner Bilder  und über einen netten Kommentar in meinem Gästebuch, würde ich mich sehr freuen.

 

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: