Christopher Street Day – die schrägste Party Berlins

[singlepic id=2018 w=320 h=240 float=left]Am Samstag den 23. Juni 2012 war es wieder so weit. Um 12.00 Uhr startete der Umzug des CSD mit dem Thema: „Wissen schafft Akzeptanz“,  in Kreuzberg auf der Gitschiner Str. Ecke Prinzenstraße.

Die Route verlief über die Gitschiner Str. bis zur Wilhelmstr., vorbei an der SPD-Parteizentrale bis zur Niederkirchnerstr. Sie zogen am Berliner Abgeordnetenhaus vorbei  über den Potsdamer Platz; und am Mahnmal für die verfolgten Homosexuellen zur Hannah-Arendt-Str., die Glinkastraße. An der russischen Botschaft demonstrierten die Teilnehmer gegen die Diskriminierung von Schwulen und Lesben in Russland.  Der Umzug bog dann links in die Dorotheenstr., Richtung  Reichstag ein und auf die Scheidemannstr.  bis zur Yithzak-Rabin-Str., wo die CSD Parade das Finale dann am Brandenburger Tor feierte.

Meine Tochter Janine und ich hatten uns am Potsdamerplatz einen schönen Standort ausgesucht. Da wir leider nicht wussten wann der Umzug da eintreffen würde, sind wir zu 12.30 Uhr zum Potsdamer Platz gefahren. Viel zu früh aber so konnten wir uns einen schönen Platz suchen, von wo aus wir eine gute Sicht hatten.  Und da schon sehr viele Menschen unterwegs waren,  gab es genügend zu beobachten. Wir stärkten uns noch mit einer Riesenbrezel, denn die vielen Grillstände sorgten mit Musik und Caipirinhas, schon für ordentliche Stimmung.

Um 14.30 Uhr war es dann endlich soweit und die ersten Umzugswagen konnte man von weiten hören und bald auch zu sehen. Mit Pomp,  nackte Haut und lauter Musik zogen tausende Lesben und Schwule mit 40 Wagen und zu Fuß an uns vorbei. Am Straßenrand  verfolgten zehntausende Schaulustige das Spektakel bei wechselhaftem fast trockenem Wetter. Gegen 16.30 Uhr war der Umzug dann an uns vorbei gezogen und wir traten langsam wieder den Heimweg an.

Ich habe versucht die vielen verschiedenen Eindrücke und die Stimmung die auf der Christopher Street Day Parade herrschte einzufangen und hoffe ihr habt Spaß daran euch die Bilder anzusehen.

[nggallery id=37]

Kommentare sind geschlossen.

One Response

  1. Pretty great post. I just stumbled upon your weblog and wanted to mention that I’ve truly loved browsing your blog posts. In any case I’ll be subscribing in your rss feed and I hope you write once more very soon!

  2. Pretty great post. I just stumbled upon your weblog and wanted to mention that I’ve truly loved browsing your blog posts. In any case I’ll be subscribing in your rss feed and I hope you write once more very soon!

%d Bloggern gefällt das: