Tier-, Freizeit- und Urzeitpark in Germendorf

[singlepic id=932 w=320 h=240 float=left]Der Tier-Freizeit- und Urzeitpark Germendorf liegt nordwestlich von Berlin, direkt an der B273 Richtung Nauen. Es ist ein Ortsteil von Oranienburg im Landkreis Oberhavel. Es hatten gerade die Osterferien begonnen  und im Wetterbericht war vom schönen Wetter und Sonnenschein die Rede. Also machten wir uns am 26. März schon recht früh auf dem Weg,.  Nach knapp 40 Minuten Fahrtzeit mit dem PKW von  Spandau aus, erreichten wir unser Ziel. Wir parkten unser Auto auf dem großen Parkplatz  und los ging unsereFototour.

Vorbei an den Liegewiesen gingen wir links herum zu den Ziegen und dann weiter zum Streichelzoo. Unser Weg führte uns vorbei an den Kängurus, Emus, Strauße, Mähnenspringer (Bergziegen),  Zebus, Pferde und  Elenantilopen. Es war Frühlingsanfang und man konnte deutlich hören bzw. spüren dass die Tiere paarungsbereit waren. Die Emus z.B. machten komische Geräusche. Wer den Film „Jumanji“ kennt, das Trommeln aus dem Spiel, so hörten sich die Emus an, wenn sie an einen vorbei gingen. Wir streiften kurz das Affenhaus aber die Affen waren nicht draußen, so kamen wir zu den Füchsen und auch die waren etwas aufgeregt, ja es war Frühling. Die Zeit verging wie im Fluge und so war es schon um die Mittagszeit als wir in Freigehege gingen. Dort begegneten uns Sika-Hirschen, Damwild,  Mufflons und Rehe, bei den Lamas sahen wir ein Jungtier, was sich sonnte. Vorbei an den Wildschweine führte uns unser Weg direkt zum Urzeit- bzw. Saurierpark und es ist echt beeindrucken was sie da errichtet haben. Wir bestaunten die rieseigen Saurier und gestellten Jagdszenen aus der Urzeit. Dort gibt es viel zu entdecken, wie einen künstlichen  Vulkan der hin und wieder durch zu “Qualmen” anfängt.  Nachdem wir den Rundwanderweg  bis zum Ausgang  gefolgt sind verließen wir diesen imposanten Urzeitpark und streiften weiter durch den Tierpark. Am späten Nachmittag hatten wir den Park einmal umrundet und wir verließen ihn  und traten Müde und zu Frieden den Heimweg an. Es ist ein sehr schönes Gelände  und gerade für Familien mit Kindern ein Paradies.  Im Sommer bietet der Park für sonnenhungrige Badestrände und sogar einen separaten Hundebadestrand. Für die Kleinen gibt es spannende Abenteuerspielplätze, Klettergerüste, Sandkasten & Bagger, Minibikes & Autoskooter  u.v.m.  Es gibt Grill- & Feuerstellen, viele Picknickmöglichkeiten und auch viele Angelmöglichkeiten. Meine Kinder sind nun schon aus dem alter heraus aber diesen Park kann ich nur empfehlen, der das Preisleistungsverhältnis stimmt hier noch. Man kann für relativ wenig Geld einen wundervollen Tag dort verbringen.

[nggallery id=25]

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: