Urlaub 2012 – Lechbruck am See

[singlepic id=2051 w=320 h=240 float=left]Den diesjährigen Sommerurlaub haben wir im Feriendorf „Hochbergle“ – in Lechbruck am See verbracht.

Lechbruck am See  liegt im südlichen Ostallgäu direkt am Oberen Lechsee und hat eine lange Tradition als „Flößerdorf“. Die mutigen Lechbrucker Flößer waren zuständig für das Flößen von Gebirgshölzern, Stein- und Baumaterial, Holzkohle und Lebensmitteln aus dem oberen Lechtal bis in den Augsburger Raum.

In den 14 Tagen war das Wetter durchwachsen, wir hatten von Gewitter mit viel Regen bis hin zum schönsten Sommerwetter alles dabei. Wir haben viel unternommen, wie z.B. zum Auerberg gewandert, durch die Pöllachtschlucht zur Marienbrücke, eine Moorwanderung , Rauf zur Burg Ehrenberg, Rund um den Oberen Lechsee, Ausflug nach München ins Deutsche Museum, Schloss Neuschwanstein besichtigt, Lechfall und Waldlehrpfad, Besichtigung des Kloster Steingaden und Wanderung zur Wieskirche, den Lechbrucker Alphornbläser zu gehört, den Breitenberg bewandert, zur und durch die Höllentalklamm,  Benediktinerklosters Ettal und Schloss Linderhof.

Dabei habe ich das ein der andere schönes Foto geschossen, welche ihr euch in den einzelnen Berichten anschauen könnt.

Nachdem wir am Samstag, den 07.07.2012, nach einer gut 8,5 stündigen Autofahrt, so gegen 14.30 Uhr im Feriendorf „Hochbergle“ angekommen sind und wir unser kleines aber sehr schönes Ferienhaus bezogen hatten.

Haus und Ausstattung: ein Wohn-u. Esszimmer, mit TV, Telefon, Internetanschluss und Radio mit CD, zwei Schlafzimmern, eine gut ausgestattete Küche mit Spülmaschine und allem was eine moderne Küche so braucht, ein Duschbad mit WC und eine Süd-Terrasse.

Hieß es erst mal Koffer auspacken und  am Abend nach dem Essen machten wir einen Spaziergang am Ufer des Lechsee‘s entlang. Der Weg führte uns über eine neu erbaute Holzbrücke direkt zum Bootshafen und an dem ebenfalls sehr schönen neu angelegten Ufergelände, luden große Holzliegen zum Ausruhen ein. Und so ging auch schon der erste Tag zu ende.

[nggallery id=38]

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: